Recht & Ordnung

Weinfest-Verordnung:

Im vergangenen Jahr (2013) haben verschiedene Vorkommnisse, wie z.B. das Versprühen von Reizgas im Pfarrhof, das Abbrennen von (illegalen) Feuerwerkskörpern an unterschiedlichen Stellen des Festgeländes und mehrere Schlägereinen dazu geführt, dass sich die Stadtverwaltung, Polizei und Rettungsdienst in einer Nachbetrachtung des Festest darüber einig waren, dass der Erlass einer Polizeiverordnung für das Weinfest notwendig ist.

Die vorliegende Polizeiverordnung wurde in enger Abstimmung mit dem Polizeirevier Tauberbischofsheim um dem Polizeiposten Lauda erstellt.

Weinfestverordnung Seite 1Weinfestverordnung Seite 2 Weinfestverordnung Seite 3
(Vergrößern durch anklicken, Download hierdurch möglich)

 

JuSchG (Jugendschutzgesetzt):

Alkoholart
unter 14
14 - 15
16 - 17
ab 18
Bierverbotennur in Begleitung der Eltern erlaubterlaubterlaubt
Wein/Sektverbotennur in Begleitung der Eltern erlaubterlaubterlaubt
Mix-Getränke mit Wein oder Bierverbotennur in Begleitung der Eltern erlaubterlaubterlaubt
Mix-Getränke mit Spirituosenverbotenverbotenverbotenerlaubt
Spirituosenverbotenverbotenverbotenerlaubt